Auf dieser Seite schreiben wir über die KiTa Fuchsbau:

KiTa Fuchsbau – Wer kommt zu uns?

Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

Die Kindertagesstätte Fuchsbau in Lamspringe bietet vier heilpädagogische Kindergartengruppen für Kinder mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen oder Entwicklungsverzögerungen. In jeder Gruppe werden maximal acht Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren betreut.

Darüber hinaus gibt es zwei integrative Kindergartengruppengruppen mit höchstens 18 Kindern und maximal vier Kindern mit einer vorhandenen oder drohenden Beeinträchtigung.

Zu uns kommen Kinder mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen oder Entwicklungsauffälligkeiten aus dem südöstlichen Landkreis Hildesheim ( z.B. aus den Ortschaften Lamspringe, Bockenem, Harbarnsen, Sehlem, Adenstedt). In unseren integrativen Kindergartengruppen betreuen wir Kinder ohne Beeinträchtigungen aus der Samtgemeinde Lamspringe und Kinder mit Beeinträchtigungen aus dem Einzugsgebiet des heilpädagogischen Kindergartens.

Wo sind wir?

Die Räumlichkeiten des Fuchsbaus befinden sich am östlichen Rand des Fleckens Lamspringe – in unmittelbarer Nähe zum neuen Reittherapiezentrum, zum Waldrand und direkt am Klosterpark. Dadurch bieten sich viele Spiel-, Wander- und Ausflugsmöglichkeiten.

Wer wir sind?

Wir sind ausgebildete pädagogische und heilpädagogische Fachkräfte, z.T. mit Zusatzausbildung. Wir werden zusätzlich durch Mitarbeiter*innen des Bundes-Freiwilligen- Dienstes und Praktikanten*innen unterstützt. Wir kümmern uns um Ihre Kinder auf der Grundlage eines ganzheitlichen Menschenbildes.

Leistungen & Schwerpunkte

In unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind im Mittelpunkt. Wir sehen jedes Kind als eigenständige Persönlichkeit an, mit eigenen Bedürfnissen und mit einem individuellen Umfeld. Kinder sind sensibel und einfühlsam und brauchen Empathie, Wertschätzung, Liebe und Anerkennung. Jedes Kind ist einzigartig.

Bei uns können die Kinder ihre elementaren Bedürfnisse individuell leben. Wir unterstützen sie bei ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten – und bei der Erlangung der hierfür notwendigen Basiskompetenzen.

Das Spiel – die Grundform des kindlichen Lernens – ist das zentrale Element unserer pädagogischen Arbeit. Spiel ist Bildung. Und jeder Tag ein Bildungsangebot. Dabei erfahren die Kinder, dass sie selbst vieles meistern und schaffen. Sie erweitern ihre Kompetenzen, ihr Wissen und Können im Spiel und bei der Bewältigung alltäglicher Herausforderungen.

Die Kinder sollen sich in unserem Fuchsbau wohl fühlen. Das ist eine wichtige Voraussetzung für das Annehmen von Bildungsimpulsen – ebenso wie feste Bindungen und das Vertrauen in die Umgebung. Als Pädagog*innen sehen wir uns in der Verantwortung durch aktive Beziehungsgestaltung, das Bereitstellen von Materialien und das Begleiten von Lernprozessen, verschiedene Bildungsprozesse zu ermöglichen.

Wir essen gemeinsam zu Mittag: jeden Tag eine frisch zubereitete, gesunde und abwechslungsreiche Mahlzeit.

Gruppen & Team

Im Fuchsbau gibt es vier heilpädagogische Kindergartengruppen für maximal acht Kinder mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen oder Entwicklungsverzögerungen. Darüber hinaus bieten wir zwei integrative Kindergartengruppengruppen mit maximal 18 Kindern an – in deren Rahmen bis zu vier Kinder mit einer vorhandenen oder drohenden Beeinträchtigung betreuen werden.

Unser Team besteht aus:

  • Pädagogischen Fachkräften
  • Heilpädagogischen Fachkräften

z.T. mit Zusatzausbildungen. Unterstützt werden wir durch Mitarbeiter*innen des Bundes-Freiwilligen-Dienstes und Praktikanten*innen.

Räumlichkeiten

Den Fuchsbau finden Sie am Rand des Fleckens Lamspringe – in unmittelbarer Nähe zum neuen Reittherapiezentrum, zum Waldrand und direkt am Klosterpark.

In Umsetzung ist ein Kinderbauernhof auf dem Gelände der Kita Fuchsbau. Unser Außengelände ist so konzipiert, dass es sowohl den Ansprüchen von Regelkindern, aber auch unbedingt den Anforderungen und Möglichkeiten der Integrationskinder und den Kindern mit heilpädagogischen Förderbedarf gerecht wird. Daraus ergibt sich eine Kombination aus verschiedenen Bodenbelägen und Spielgeräten, die das gemeinsame Spiel fördern und möglich machen.

Darüber hinaus bieten wir psychomotorische Angebote in unserem Bewegungsraum und schulvorbereitende Projekte an.

Besonderheiten

Unsere pädagogische Arbeit wird ergänzt durch tiergestützte Interventionen – dafür ist ein Kinderbauernhof auf dem Gelände der Kita Fuchsbau vorgesehen.

Grundlage unserer tiergestützten Interventionen ist die Mensch – Tier – Beziehung. Wir setzen sie gezielt zur Förderung physischer, sozialer, emotionaler und kognitiver Fähigkeiten und der Steigerung von Freude und Lebensqualität ein. Tiergestützte Interventionen schaffen Raum für neue Erlebens-, Handlungs- und Verhaltensmöglichkeiten. Unsere tierischen „Mitarbeiter*innen“ wirken dabei als Türöffner, Bindeglieder und Motivatoren.

Kooperationen

Wir pflegen Kontakt zu allen, für unsere Kinder zuständigen Grundschulen und Kindertagesstätten der Gemeinde Lamspringe. So gestalten wir einen Wechsel für die Kinder so optimal wie möglich.

Wir kooperieren mit den verschiedenen Sozial Pädiatrischen Zentren (SPZ), mit verschiedenen Institutionen des Landkreises Hildesheim: z.B. der Erziehungsberatung, dem Gesundheitsamt, der Sprech-und Hörberatung, der Frühförderstelle der Lebenshilfe Alfeld e.V., der Autismus Ambulanz der Lebenshilfe Alfeld e.V. sowie mit den verschiedensten Therapeuten und den Fachschulen für Heilerziehungspflege und Sozialpädagogik.

Infos, Anmeldung & Kontakt

Bitte melden Sie Ihr Kind – sowohl für den heilpädagogischen Kindergarten als auch für den integrativen Kindergarten – direkt in der KiTa Fuchsbau an. Sollten Anträge gestellt werden müssen, helfen wir Ihnen dabei gern. Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular. Es steht hier zum Download bereit:

 
Öffnungszeiten

Heilpädagogischer Kindergarten & Integrativer Kindergarten
Montag bis Freitag: 7.30 Uhr – 15.30 Uhr
Bei Bedarf können im integrativen Kindergartenzusätzliche Betreuungszeiten von 7.00 Uhr bis 7.30 Uhr und / oder von 15. 30 Uhr bis 16.30 Uhr hinzugebucht werden.

Kontakt

KiTa Fuchsbau
Stefanie Waßmann, Pädagogische Leitung
Ahornallee 20a, 31195 Lamspringe
demnächst: Kleberkamp, 31195 Lamspringe
Tel.: 0170 37 36 733
E-Mail: stefanie.wassmann@lebenshilfe-alfeld.de

Hauptsitz und Verwaltung:
Lebenshilfe Alfeld I Leine e.V.
Carolin Reulecke (Geschäftsführerin)
Königsberger Str. 49, 31061 Alfeld I Leine
Tel.: 05181 850 59-0, Fax: 05181 263-99
E-Mail: info@lebenshilfe-alfeld.de

Infos & Finanzierung

Die Betreuung der Kinder im Regelbereich ist bis zu acht Stunden beitragsfrei. Das Entgelt für zusätzlich gebuchte Betreuungszeiten richtet sich nach der zum Zeitpunkt der Betreuungsleistung gültigen Preisliste für zusätzliche Betreuungsleistungen der Gemeinde Lamspringe.

Für die Kinder des Heilpädagogischen Kindergartens und die Integrationskinder des integrativen Kindergartens erfolgt eine Kostenübernahme durch Landesmittel über den örtlichen Sozialhilfeträger als Eingliederungshilfe nach §53/54 SGB XII. Den Eltern entstehen nur anteilig Kosten für das Mittagessen.

Bitte melden Sie Ihr Kind – sowohl für den heilpädagogischen Kindergarten als auch für den integrativen Kindergarten – direkt in der KiTa Fuchsbau an. Bitte nutzen Sie unser Download-Formular zur Anmeldung, Sie finden es hier:

Unsere Einrichtungen:

Farbenwürfel |
Heilpädagogischer Kindergarten

Fuchsbau |
Kindertagesstätte

Farbenkleckse |
Integrative Krippe

Förderschule

Heilpädagogische Tagesstätte

Heilpädagogische Frühförderung

Physio | Krankengymnastik

Autismus Ambulanz

Familienentlastender Dienst

Verein

Telefon
05181 850 59-0
E-Mail
info@lebenshilfe-alfeld.de
Adresse
Königsberger Str. 49
31061 Alfeld I Leine
Öffnungszeiten
Unsere Öffnungszeiten finden Sie auf den Seiten des jeweiligen Bereichs.
Spendenkonto
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
IBAN: DE20 2595 0130 0008 0020 55
BIC: NOLADE21HIK

Fragen Sie uns.



    Nach oben