Auf der Seite schreiben wir über die Heilpädagogischen Frühförderung:

Heilpädagogische Frühförderung – wer kommt zu uns?

Kinder im Säuglings-, Kleinkind- und Vorschulalter

Wenn Kinder Auffälligkeiten, Beeinträchtigungen und Risiken in ihrer Entwicklung zeigen, steht Ihnen die ambulante Heilpädagogische Frühförderung beratend und entwicklungsbegleitend zur Seite. Wir unterstützen und fördern die Entwicklung der Fähigkeiten und Fertigkeiten Ihres Kindes und seiner Persönlichkeit. Dabei stimmen wir uns eng mit Ihnen, weiteren Bezugspersonen und angrenzenden Fachdisziplinen ab.

Das frühzeitige Erkennen der Auffälligkeiten und eine kompetente Beratung ist für eine optimale Förderung Ihres Kindes von großer Bedeutung. Die Frühförderung schafft die Voraussetzung für einen optimalen Entwicklungsverlauf und sichert eine individuelle, zeitnahe Unterstützung – und die Teilhabe an der Gemeinschaft.

Anlass zur individuellen Förderung geben zum Beispiel
  • Entwicklungsauffälligkeiten in der Interaktion, Kommunikation oder Sprache
  • Beeinträchtigungen der Wahrnehmung und Motorik
  • Verhaltensbesonderheiten
  • Lern- und Leistungsstörungen
  • Säuglinge und Frühgeborene
  • Entwicklungsrisiken aufgrund von Erkrankungen und/oder psychischen Belastungsfaktoren
  • Vorliegen einer diagnostizierten Behinderung (oder wenn Kinder von Behinderung bedroht sind)
  • Gefährdung der Teilhabe aufgrund oben genannter Ursachen

Wer wir sind?

Wir sind Heilpädagogen und diplomierte Heilpädagogen, Pädagogen und Sozialpädagogen und studierte Erziehungswissenschaftler*innen (Bachelor und Master of Arts), mit verschiedensten Zusatzausbildungen und Weiterbildungen – wir alle kümmern uns um Ihre Kinder auf der Grundlage eines ganzheitlichen Menschenbildes.

Leistungen & Schwerpunkte

Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten fördern, so wie es ihnen entspricht – das ist unsere Aufgabe. Die Kinder sind unser Mittelpunkt. Und natürlich ihre bestmögliche Entwicklung.

Deshalb bieten wir verschiedene Förderungen an – individuelle Einzelförderung und Gruppenförderung.

Formen der Gruppenförderung sind:

Darüber hinaus bieten wir folgende Leistungen an:

  •  Heilpädagogische Entwicklungsdiagnostik für eine heilpädagogische Eingangs- und Verlaufsdiagnostik im Rahmen einer bewilligten Frühfördermaßnahme und die Beratung bezüglich ergänzender Diagnostikverfahren an.
  • Unser externes Beratungsangebot umfasst neben Fachberatung auch kollegiale Beratung, themenspezifische Fortbildungen und die Mitgestaltung von Elternabenden. Es richtet sich an Regelkindergärten, Regelkrippen und integrative Einrichtungen. Die Kosten für die jeweiligen Beratungsangebote sind abhängig von Dauer und Umfang der in Anspruch genommenen Leistung.

Besonderheiten & Arbeitsweise

Heilpädagogisch: Eine gute Beziehung zum Kind und zu seinen Bezugspersonen ist die Voraussetzung für unser heilpädagogisches Handeln. Es fördert die Fähigkeiten des Kindes und begleitet seine Entwicklungsprozesse. Die Ich-, Sozial- und Sachkompetenz werden optimal erweitert und gestärkt.

Ganzheitlich: Wir beziehen alle Bereiche der Persönlichkeit des Kindes in den Förderprozess mit ein – die motorische, die kognitive, die sensorische, die sprachliche und die psychosoziale Entwicklung.

Individuell: Wir passen alle Förderinhalte und -ziele individuell, situationsorientiert und bedarfsgerecht an.

Ressourcenorientiert: Wir orientieren uns an den Stärken des Kindes und seiner Familie.

Prozessorientiert: Wir erarbeiten Förderinhalte und -ziele in einem fortlaufenden Prozess. Wir orientieren uns am aktuellen Entwicklungsstand des Kindes.

Interdisziplinär: Wir arbeiten mit anderen Fachdisziplinen wie Ärzt*innen, Therapeut*innen, Psycholog*innen und mit Fachkräften aus Kindertagesstätten, Krippen und Ämtern zusammen.

Mit Methodenvielfalt: Wir integrieren eine große methodische Bandbreite an Methoden in unsere Arbeit. Wir erstellen für jedes Kind und seine Familie ein individuelles Angebot zur Erreichung der Förderziele. Der Einsatz und die Kombination der angewandten Methoden werden den individuellen Bedürfnissen des Kindes angepasst.

Anmeldung & Kontakt

Melden Sie Ihr Kind bitte direkt in unserer Einrichtung an. Wir sind gern für Sie und Ihr Kind da.

Kontakt

Heilpädagogische Frühförderung
Christiane Paasche, Bereichsleitung
Tel.: 05181 806 88-220
E-Mail: ff-stelle@lebenshilfe-alfeld.de

Heilpädagogische Frühförderung, Standort Alfeld
Albert-Schweitzer-Str. 70, 31061 Alfeld I Leine
Tel.: 05181 806 88-220, Fax: 0 51 81 806 88 – 29
E-Mail: ff-stelle@lebenshilfe-alfeld.de

Heilpädagogische Frühförderung, Standort Hildesheim
Steingrube 19A, 31141 Hildesheim
Tel.: 05181 806 88-220, Fax: 05181 806 88-29
E-Mail: ff-stelle@lebenshilfe-alfeld.de

Heilpädagogische Frühförderung, Postanschrift
Königsberger Str. 49, 31061 Alfeld I Leine

Infos, Finanzierung & Flyer

Den Familien entstehen keine Kosten.

Eine heilpädagogische Frühfördermaßnahme wird vom Kostenträger im Rahmen der Eingliederungshilfe finanziert. Für eine unverbindliche Beratung wenden Sie sich gern an uns.

Flyer Heilpädagogische Frühförderung

Information – Bleistiftflitzer

Information – Ohrenfreunde

Information – Erbsenzähler

Information – Projekt im Kindergarten

Unsere Einrichtungen:

Farbenwürfel |
Heilpädagogischer Kindergarten

Fuchsbau |
Übergangsangebot Kindertagesstätte

Farbenkleckse |
Integrative Krippe

Förderschule

Heilpädagogische Tagesstätte

Heilpädagogische Frühförderung

Physio | Krankengymnastik

Autismus Ambulanz

Familienentlastender Dienst

Verein

Telefon
05181 850 59-0
E-Mail
info@lebenshilfe-alfeld.de
Adresse
Königsberger Str. 49
31061 Alfeld I Leine
Öffnungszeiten
Unsere Öffnungszeiten finden Sie auf den Seiten des jeweiligen Bereichs.
Spendenkonto
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
IBAN: DE20 2595 0130 0008 0020 55
BIC: NOLADE21HIK

Fragen Sie uns.

Nach oben